Erfolg durch Integration und Evolution

Integration und Evolution sind zwei essenzielle Erfolgsfaktoren für digitale Initiativen sowohl im Bereich Digital Commerce als auch im Bereich Analytik, insbesondere wenn höher entwickelte Techniken wie Machine Learning oder Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen.

Integration bedeutet sicherzustellen, dass die einzelnen Bestandteile einer Initiative ein schlüssiges Ganzes ergeben und dabei effektiv und effizient zusammenarbeiten. Dies bezieht sich natürlich auch auf technische Systeme und Komponenten — viel wichtiger ist jedoch das Zusammenwirken von Menschen über die Grenzen von Organisationseinheiten und von Unternehmen hinweg. Hier geht es oft um die Einbeziehung von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Fachbereichen, die Abdeckung unterschiedlicher Stakeholder-Interessen und die Berücksichtigung der Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden, Nutzer oder anderweitig Betroffener.

Der Fokus auf bestmögliche Integration zieht sich idealerweise wie ein roter Faden von der Formulierung einer ersten Idee für eine neue digitale Initiative über Discovery (d.h. Situations- und Problemfeldanalyse), Problem- oder Projektdefinition, Roadmap- und Konzeptentwicklung bis hin zur Delivery (d.h. Lösungsumsetzung und -inbetriebnahme).

Evolution bedeutet hier die schrittweise Erweiterung und Verfeinerung der Ergebnisse digitaler Initiativen, d.h. in der Regel die schrittweise Entwicklung einer digitalen Plattform. Hierbei steht die konsequente Anwendung inkrementeller und iterativer Methoden im Vordergrund.

Insbesondere hinsichtlich der iterativen Entwicklung von Produkten oder einzelner Plattformfähigkeiten gibt es in der Praxis regelmäßig erhebliches Verbesserungspotenzial. In diesem Zusammenhang können Discovery und Delivery Tätigkeiten oft besser voneinander getrennt werden und dann jeweils geeignete Werkzeuge und Methoden optimal zum Einsatz gebracht werden.

Ein wirklich evolutionärer Entwicklungsansatz erlaubt es, erarbeitete Ergebnisse früh zum Einsatz zu bringen — und dadurch bereits früh (gemessen an der Gesamtdauer der Initiative) Nutzen aus diesen Ergebnissen zu ziehen (z.B. Kostenersparnis, Umsatzerhöhung, Verbesserung des Kundenerlebnisses). Dieser Nutzen trägt dazu bei, die positive Wahrnehmung der und die Unterstützung für die Initiative im Unternehmen zu verbessern. Im Idealfall tragen diese Ergebnisse sogar zur Finanzierung späterer Phasen der Initiative bei (z.B. durch Kostenersparnis oder Umsatzerhöhung).

Gute Integration und konsequente Evolution können die Ergebnisse digitaler Initiativen erheblich verbessern — und dies nicht nur in Großkonzernen sondern auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), insbesondere auch in nicht IT-zentrischen Unternehmen in Industrie und Handel. Ein pragmatisches Vorgehen mit greifbaren Ergebnissen ist möglich.

Sprechen Sie mich an, um die Relevanz dieser Überlegungen für digitale Initiativen in Ihrem Unternehmen zu besprechen!